Allgemeine Geschäftsbedingungen von ALDI liefert

(Filialkauf)

1 ALDI liefert

1.1

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: „AGB“) gelten für den Erwerb von Ware im Rahmen von „ALDI liefert“ in einer ALDI SÜD Filiale. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Online-Kauf von Ware im Rahmen von „ALDI liefert“ finden Sie unter www.aldi-liefert.de/sued/agb-online-kauf.

1.2

Bei „ALDI liefert“ schließen Sie in der ALDI SÜD Filiale einen Kaufvertrag ab. Die Ware wird Ihnen nicht unmittelbar ausgehändigt, sondern die Ware wird Ihnen übersendet. Dabei erfolgt der Versand der Ware entweder per Paketdienst (nachfolgend „Paketware“) oder per Spedition (nachfolgend „Speditionsware“). Bei dem Kauf in der Filiale wird Ihnen auf einem Guthaben-Bon eine PIN übergeben. Mit dieser PIN können Sie auf der Webseite www.aldi-liefert.de/sued oder telefonisch die Lieferung der Ware anfordern. Haben Sie Paketware erworben, wird die Ware von einem von ALDI SÜD beauftragten Lieferanten mit einem Paketdienst an Sie versendet. Haben Sie Speditionsware erworben, können Sie – je nach Artikel – direkt bei der PIN-Einlösung einen Liefertermin vereinbaren oder Sie werden innerhalb von ca. drei Werktagen von einem von ALDI SÜD beauftragten Lieferanten kontaktiert, um einen Liefertermin zu vereinbaren. Dieser Lieferant wird die Speditionsware am vereinbarten Liefertermin an Sie ausliefern.

1.3

Sie können sich in Informationsmaterialien und auf der Website www.aldi-liefert.de/sued über die Ware informieren, die nicht vor Ort in der Filiale ausgestellt wird. Die Ware wird in baugleicher Ausführung unter verschiedenen Marken ausgeliefert.

1.4

Eine Abgabe erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen.

2 Vertragsschluss, Guthaben-Bon

2.1

Ihr Kaufvertrag kommt zustande mit der jeweiligen Regionalgesellschaft der Unternehmensgruppe ALDI SÜD, die die Filiale betreibt, in der Sie die „ALDI liefert“-Ware gekauft haben. Diese Regionalgesellschaft ist auf dem Kassenbon und dem Guthaben-Bon ausgewiesen und wird in diesen AGB als „ALDI SÜD“ bezeichnet.

2.2

Sie schließen mit ALDI SÜD an der Kasse einen Kaufvertrag über die Ware und bezahlen diese unmittelbar an der Kasse. Im Gegenzug erhalten Sie einen Kassenbon über den Kaufpreis und einen Guthaben-Bon. Der Guthaben-Bon enthält unter anderem eine PIN, eine Einlösungs-Frist, einen Bereitstellungszeitraum, eine Call-Center–Telefonnummer, unter welcher Sie die PIN telefonisch einlösen können sowie die Adresse der Internetplattform (www.aldi-liefert.de/sued), unter welcher Sie die PIN ebenfalls einlösen können.

2.3

Bitte bewahren Sie den Guthaben-Bon sorgfältig auf. ALDI SÜD kann eine Auslieferung der Ware von der Aushändigung des Guthaben-Bons abhängig machen. ALDI SÜD ist nicht verpflichtet, an den Inhaber des Guthaben-Bons auszuliefern, wenn dieser nicht der Vertragspartner von ALDI SÜD ist oder wenn ihm nicht die Rechte aus dem Vertrag vom ursprünglichen Vertragspartner abgetreten worden sind. Sie – als Vertragspartner von ALDI SÜD – bzw. Ihr Rechtsnachfolger sind verpflichtet, Ihren Namen auf dem Guthaben-Bon einzutragen. ALDI SÜD wird bei der Auslieferung der Ware an den Inhaber des Guthaben-Bons von der Leistungspflicht gegenüber Ihnen bzw. Ihrem Rechtsnachfolger frei. Bei Verlust des Guthaben-Bons besteht kein Anspruch auf eine Neuausstellung oder auf eine Erstattung des Kaufpreises. Sie können nicht verlangen, dass der Guthaben-Bon bei Verlust für kraftlos erklärt wird.

3 Einlösung-Frist, Auflösende Bedingung

3.1

Eine Auslieferung der Ware (Speditionsware und Paketware) kann nur erfolgen, wenn die PIN innerhalb der auf dem Guthaben-Bon kommunizierten Einlösungs-Frist eingelöst wurde. Der Kaufvertrag zwischen Ihnen und ALDI SÜD steht daher unter der auflösenden Bedingung, dass Sie innerhalb der auf dem Guthaben-Bon ausgewiesenen Einlösungs-Frist entsprechend Ziff. 4 dieser AGB die Lieferung der Ware anfordern.

3.2

Erfolgt diese Anforderung nicht innerhalb der auf dem Guthaben-Bon ausgewiesenen Einlösungs-Frist, können Sie in der ALDI SÜD Filiale, in der Sie die Ware erworben haben, den Kaufpreis zurückfordern. Zur Abwicklung der Rückzahlung ist jeweils die Vorlage von Kassenbon und Guthaben-Bon erforderlich.

4 Anforderung der Lieferung

4.1

Sie können entweder online oder telefonisch die Lieferung anfordern.

4.2

Die Online-Anforderung der Lieferung erfolgt auf der Webseite www.aldi-liefert.de/sued. Hier geben Sie die PIN Ihres Guthaben-Bons sowie Ihren Namen, Lieferadresse sowie gegebenenfalls Ihre Mobilfunknummer / Festnetznummer (nur bei Speditionsware) und E-Mail-Adresse ein. Haben Sie Paketware erworben, wird die Ware innerhalb der Lieferzeit, die auf der Artikeldetailseite auf www.aldi-liefert.de/sued kommuniziert wird, von einem von ALDI SÜD beauftragten Lieferanten mit einem Paketdienst an Sie versendet. Haben Sie Speditionsware erworben, können Sie – je nach Artikel – entweder online einen Liefertermin vereinbaren oder Sie werden innerhalb von ca. drei Werktagen vom Lieferanten telefonisch kontaktiert, der mit Ihnen einen Liefertermin vereinbart. Die jeweilige Lieferzeit des Artikels können Sie der Artikeldetailseite auf www.aldi-liefert.de/sued entnehmen.

4.3

Alternativ können Sie das „ALDI liefert“ Call Center über die auf dem Guthaben-Bon ausgewiesene Telefonnummer kontaktieren. Das Call Center wird dann Ihren Namen, Lieferadresse sowie gegebenenfalls Ihre Mobilfunknummer / Festnetznummer (nur bei Speditionsware) und E-Mail-Adresse aufnehmen. Haben Sie Paketware erworben, wird die Ware innerhalb der Lieferzeit, die auf der Artikeldetailseite auf www.aldi-liefert.de/sued kommuniziert wird von einem von ALDI SÜD beauftragten Lieferanten mit einem Paketdienst an Sie versendet. Haben Sie Speditionsware erworben, können Sie – je nach Artikel – entweder direkt mit dem „ALDI liefert“ Call Center einen Liefertermin vereinbaren oder Sie werden innerhalb von ca. drei Werktagen vom Lieferanten telefonisch kontaktiert, der mit Ihnen einen Liefertermin vereinbart. Die jeweilige Lieferzeit des Artikels können Sie der Artikeldetailseite auf www.aldi-liefert.de/sued entnehmen.

5 Lieferung

5.1

Eine Auslieferung von Speditionsware kann nur erfolgen, wenn innerhalb des auf dem Guthaben-Bon (Ziff. 2.2) kommunizierten Bereitstellungszeitraums ein Liefertermin vereinbart wurde. Der Kaufvertrag über Speditionsware zwischen Ihnen und ALDI SÜD steht daher unter der auflösenden Bedingung, dass Sie innerhalb des Bereitstellungszeitraums entsprechend Ziff. 4.2 oder Ziff. 4.3 dieser AGB einen Liefertermin mit dem Lieferanten vereinbaren. Diese auflösende Bedingung greift nur, wenn der Lieferant wiederholt (mindestens zwei Mal) versucht hat, Sie gem. Ziff. 4.2 oder Ziff. 4.3 dieser AGB zu kontaktieren. Erfolgt diese Vereinbarung nicht innerhalb des Bereitstellungszeitraums, können Sie von ALDI SÜD die Rückzahlung des Kaufpreises verlangen. Die Abwicklung erfolgt durch den Lieferanten, den Sie unter der Telefonnummer erreichen, welche Sie bei der Einlösung der PIN mitgeteilt bekommen (wenn Sie diese Telefonnummer nicht mehr zur Hand haben, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice unter www.aldi-sued.de/kontakt oder die auf dem Guthaben-Bon ausgewiesene Service-Hotline).

5.2

Die Lieferung von Speditionsware erfolgt zu dem von Ihnen direkt bei der PIN-Einlösung oder mit dem Lieferanten vereinbarten Liefertermin „frei Bordsteinkante“ durch den Lieferanten. Sofern eine Lieferung „frei Verwendungsstelle“ vereinbart ist, sind Sie dafür verantwortlich, dass der Lieferant diese Verwendungsstelle durch ausreichend breite Zuwegung, Treppenhäuser und Türen erreichen kann (der Trageweg muss insbesondere frei von Möbeln sein und es erfolgt keine Lieferung durch Fenster und ähnliches). Sie sind verpflichtet, dem Lieferanten den Erhalt der Ware zu bestätigen.

5.3

Den Liefertermin für Paketware können Sie einem Sendungsverfolgungslink, der Ihnen per E-Mail übermittelt werden kann, entnehmen. Die Paketware wird Ihnen „frei erster verschließbarer Hauseingangstür“ zugesendet. Sie sind verpflichtet, dem Lieferanten den Erhalt der Ware zu bestätigen.

5.4

Eine Zustellung von Speditionsware bei Nachbarn ist ausgeschlossen. Sofern eine Zustellung von Speditionsware aufgrund Ihres Verschuldens zum vereinbarten Zustellungstermin nicht möglich ist, kann ALDI oder der Lieferant Ihnen die Kosten eines weiteren Zustellungstermins in Rechnung stellen.

5.5

Eine Lieferung ist ausschließlich innerhalb der Bundesrepublik Deutschland möglich. Eine Zustellung an ALDI SÜD Filialen ist stets ausgeschlossen. Eine Zustellung von Paketware kann nur an existierende Personenadressen und gegebenenfalls – sofern angesichts Paketgröße, Paketinhalt und Logistikdienstleister möglich – an Packstationen und an Paketshops erfolgen. Eine Zustellung von Speditionsware kann nur an existierende Personenadressen, nicht an Packstationen und Paketshops erfolgen. Außerdem sind folgende Postleitzahlen von der Belieferung mit Speditionsware ausgeschlossen: 18565, 25845, 25846, 25847, 25849, 25859, 25863, 25869, 25929, 25930, 25931, 25932, 25933, 25938, 25939, 25940, 25941, 25942, 25946, 25947, 25948, 25949, 25952, 25953, 25954, 25955, 25961, 25962, 25963, 25964, 25965, 25967, 25968, 25969, 25970, 25980, 25985, 25986, 25988, 25989, 25990, 25992, 25993, 25994, 25995, 25996, 25997, 25998, 25999, 26465, 26474, 26486, 26548, 26571, 26579, 26757, 27498, 83209, 83256.

5.6.

Wenn die Abgabe bestimmter Waren (z.B. alkoholhaltige Getränke) erst ab einem bestimmten Alter erlaubt ist, wird ALDI SÜD die Identität und das Alter des Empfängers durch den Zusteller kontrollieren lassen und ggf. eine Abgabe an Empfänger, die das erforderliche Alter nicht erreichen, verweigern.

6. Preise und Versandkosten

Alle Preise, die in den Werbemitteln angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer und sonstiger Preisbestandteile sowie – sofern nicht ausdrücklich anders angegeben – der Versandkosten.

7. Sachmängelgewährleistung

ALDI SÜD haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB.

8. ALDI SÜD Garantie

8.1.

Auch für „ALDI liefert“-Ware gilt die ALDI SÜD Garantie. Sie können die Ware bis zu zwei Monate nach Kauf ohne Angabe von Gründen zurückgeben, sofern sie den entsprechenden Kassenbon vorlegen. Paketware können Sie kostenfrei zurücksenden (Retourenschein und ein Rücksendeetikett werden Ihnen zur Verfügung gestellt). Speditionsware wird von dem Lieferanten kostenfrei bei Ihnen abgeholt. Zur Abwicklung kontaktieren Sie bitte den Lieferanten, dessen Telefonnummer Sie bei der Einlösung der PIN mitgeteilt bekommen haben (wenn Sie diese Telefonnummer nicht mehr zur Hand haben, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice unter www.aldi-sued.de/kontakt oder die auf dem Guthaben-Bon ausgewiesenen Service-Hotline). Im Falle der Ausübung der ALDI SÜD Garantie muss die Speditionsware dem Lieferanten transportsicher verpackt am Lieferort übergeben werden (bei der Lieferung „frei Bordsteinkante“ also an der Bordsteinkante). Paketware muss paketversandfähig und versandsicher verpackt werden. Der Lieferant wird Ihnen nach Erhalt der Ware den von Ihnen gezahlten Kaufpreis überweisen. Entgelte, die für zusätzliche Serviceleistungen (z.B. Aufstellservice bei Waschmaschinen) gezahlt wurden, werden im Rahmen der ALDI SÜD Garantie nicht zurückerstattet. Eine Rückgabe der Ware aufgrund der ALDI SÜD Garantie in einer ALDI SÜD Filiale sowie die Auszahlung des Kaufpreises in der ALDI SÜD Filiale ist im Fall der ALDI SÜD Garantie ausgeschlossen.

8.2.

Wenn Sie die Waren noch nicht erhalten haben, können Sie ebenfalls von der ALDI SÜD Garantie Gebrauch machen und den Kaufpreis erstattet verlangen. In diesem Fall kontaktieren Sie bitte den Lieferanten, dessen Telefonnummer Sie bei der Einlösung der PIN mitgeteilt bekommen haben (wenn Sie diese Telefonnummer nicht mehr zur Hand haben, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice unter www.aldi-sued.de/kontakt oder die auf dem Guthaben-Bon ausgewiesenen Service-Hotline).

8.3.

Auch wenn Sie den Guthaben-Bon noch nicht eingelöst haben, können Sie von der ALDI SÜD Garantie Gebrauch machen und den Kaufpreis erstattet verlangen. In diesem Fall können Sie in der ALDI SÜD Filiale, in der Sie die Ware erworben haben, oder an der auf dem Guthaben-Bon ausgewiesenen Service-Hotline den Kaufpreis zurückfordern. Zur Abwicklung der Rückzahlung ist jeweils die Vorlage von Kassenbon und Guthaben-Bon erforderlich.

8.4.

Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben hierdurch unberührt.

9. Selbstbelieferungsvorbehalt

Wenn ALDI SÜD trotz eines mit dem eigenen Lieferanten über die Ware geschlossenen Liefervertrages nicht vom Lieferanten beliefert wird und diese Nichtbelieferung nicht zu vertreten hat, ist ALDI SÜD berechtigt, von dem Kaufvertrag über diese Ware mit Ihnen zurückzutreten. In diesem Fall wird ALDI SÜD Sie unverzüglich über die ausgebliebene Belieferung und den Rücktritt vom Vertrag informieren und Ihnen ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

10. Altgeräte

10.1.

Elektro- und Elektronikgeräten, die mit dem folgenden Symbol (Durchgestrichene Mülltonne auf Rädern) markiert sind, dürfen Sie nicht über den Hausmüll entsorgen.


10.2.

Sie sind verpflichtet, Elektro- und Elektronikaltgeräte getrennt zu sammeln und an einer zugelassenen Rücknahmestelle (z.B. lokaler Wertstoff- oder Recyclinghof) abzugeben. ALDI SÜD hat sich dem Rücknahmenetz für Elektro- und Elektronikaltgeräte der take-e-way GmbH, Hamburg, angeschlossen. Das heißt, Sie können Ihre Elektro- und Elektronikaltgeräte auch an den unter https://www.take-e-back.de/Verbraucher-Ruecknahmestellen-finden ausgewiesenen Rücknahmestellen zurückgeben. Über diese Rücknahmestellen werden die Elektro- und Elektronikaltgeräte fachgerecht verwertet oder entsorgt. Vor der Rückgabe sollten Sie möglicherweise auf dem Elektro- und Elektronikaltgerät gespeicherte personenbezogenen Daten löschen.

10.3.

Altbatterien und Altakkumulatoren, die nicht von dem abzugebenden Produkt umschlossen sind, müssen Sie vor der Abgabe an einer Erfassungsstelle von dem Produkt trennen. Altbatterien und Altakkumulatoren sind ebenfalls durch die Durchgestrichene Mülltonne auf Rädern gekennzeichnet. Sind unter der durchgestrichenen Mülltonne zusätzlich die chemischen Zeichen Pb (für Blei), Cd (für Cadmium) oder Hg (für Quecksilber) angebracht, enthält die Batterie Schwermetalle, die bei falscher Handhabung Umwelt und Gesundheit schwer schädigen können. Altbatterien und Altakkumulatoren können Sie an den lokalen Wertstoff- oder Recyclinghöfen oder im Handel abgeben.

11. Schlussbestimmungen

11.1.

Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften.

11.2.

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

11.3.

ALDI SÜD hat sich entschieden, nicht an Streitbeilegungsverfahren bei einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Diese Information erfolgt gem. § 36 VSBG.

11.4.

Den Verhaltenskodex der Unternehmensgruppe ALDI SÜD finden Sie hier.

11.5.

Die Vertragssprache ist deutsch.

Nach oben